Stadtführung – ZWEI FLASCHEN SIND EIN BRÖTCHEN

Zwischen 2002 und 2009 legte Klaus Seilwinder jeden Tag viele Kilometer zu Fuß zurück. Er sammelte Flaschen, um das Geld zum Überleben zusammenzubekommen. Auf seiner Tour entlang seiner damaligen Route beschreibt Klaus, warum er sich auf der Straße lieber allein durchschlug als in der Gruppe und versuchte, im öffentlichen Raum unsichtbar zu bleiben. Und er erzählt, warum es gut war, dass er eines Tages doch von jemandem entdeckt wurde.

Die Teilnahme ist kostenfrei! und erfolgt nur nach Anmeldung an: info@querstadtein.org

Aktions-Link:
https://querstadtein.org/tour/zwei-flaschen-sind-ein-broetchen/