Erinnern und Gedenken in Alt-Lichtenberg – Stolpersteine putzen

Auch in diesem Jahr bietet die Initiative Stolpersteine Lichtenberg wieder eine Putzaktion an: dieses Mal im Nibelungen-Kiez in Alt-Lichtenberg.
Bei diesem Rundgang erfahren Sie etwas über die Biografien der Menschen, die deportiert und ermordet wurden. Außerdem erhalten Sie auch Informationen zum Friedhof der Sozialisten, zu Hans Zoschke und zu weiteren Opfern des Nationalsozialismus, für die in Zukunft noch Stolpersteine verlegt werden sollen.

Los geht es am Denkmal der Widerstandskämpferin Liselotte Herrmann auf dem Freiaplatz. Von dort werden die Stolpersteine in der Rüdiger-, Hagen-, und Fanningerstraße aufgesucht.