Erlesene Stunden

Lesen ist der Schlüssel zu Erkenntnis oder einfach nur Balsam für die Seele. Auch in den späten Momenten des Lebens nährt die geistige Kost den Menschen.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, doch wer vorgelesen bekommt, hat noch mehr davon. Vorlesen verbindet. Freiwillige lesen Menschen in Pflegeheimen vor. Das sind erlesene Stunden für Jung und Alt.
Freiwilliges Extra: Der Gute Pol liest „Freiwilligentage in Lichtenberg. Zeigen was geht.“

Wo findet die Aktion statt? Altenheime Alt-Hohenschönhausens