HiMate & GoVolunteer | Berlin putzt Stolpersteine!

In Berlin und Umgebung gibt es über 8000 (!!!) Stolpersteine, die an Juden, Sinti und Roma, Menschen aus dem politischen oder religiös motivierten Widerstand, Homosexuelle, Zeugen Jehovas, Opfer der „Euthanasie“-Morde und an Menschen, die als vermeintlich „Asoziale“ verfolgt wurden, erinnern sollen. Stolpersteine – das sind Betonquader, die in den Gehweg vor dem letzten frei gewählten Wohnort von der Verfolgten eingelassen werden. Darauf zu lesen sind der Name und das Schicksal des Menschen, an den erinnert wird. Wir wollen jeden Stolperstein in Berlin putzen!
Und dafür brauchen wir Eure Unterstützung! Auf unserem Blog findet ihr eine Anleitung, wie man Stolpersteine putzen kann. Nehmt Euch in der Woche der Freiwilligentage einige Stunden Zeit und geht durch Euren Kiez – sind Euch die Stolpersteine schon alle bekannt? Mit wenigen Putzmitteln bringt ihr das Messing wieder zum Glänzen und steht damit für eine tolerante Gesellschaft ein!

Sendet uns Bilder von Euer Putzaktion: Link folgt

Aktions-Link:
https://govolunteer.com/de/projects/himate-govolunteer-berlin-putzt-stolpersteine-17-09-2020