Tag der offenen Tür mit Führungen über den Vierfelderhof

Der Vierfelderhof ist eine gemeinnützige GmbH. Der Hof wird nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus bewirtschaftet und mit der Zielsetzung eines Lernorts Bauernhof betrieben. Neben Getreide, und Ackerfutter werden Kartoffeln, verschiedene Gemüse und Beeren angebaut. Es werden Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine, Hühner, Gänse, Enten und Kaninchen gehalten.
Die Möglichkeiten sich ehrenamtlich auf dem Hof zu engagieren reichen von der Unterstützung bei den täglichen Arbeiten wie Versorgung der Tiere, Tätigkeiten in Landwirtschaft und Gartenbau oder bei Verarbeitung und Verkauf der Nahrungsmittel, über Reparaturen und kleine Bauprojekte bis hin zur Wissensvermittlung oder kreativen Projekten mit Kindern.
Im Rahmen des Tags der offenen Tür, der am Spandauer Tag des Ehrenamts stattfindet, laden wir alle Interessierten ein, unseren Hof und die Arbeit hier bei einer Hofführung kennenzulernen.