Trash+/-Value / stoff&wert – circular economy

Trash+/-Value
Eine Reise geht zu wilden, inoffiziellen Lagerungen von Kuben gepressten Einwegplastiks. Hiervon werden einige eingesammelt und als Beute feilgeboten, danach in kleinen Stücken mit dem Kilopreis zusammen abgegeben. Es wird mit Wertvorstellung und -schöpfung experimentiert.

Grosse Würfel von gepresstem Einwegplastik wurden zum Stadtpark (nahe Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin) gebracht. Vor vielen Jahren haben sie den Weg zur Entsorgung nicht geschafft und sind auf einer wilden Deponie gelandet. So wurden sie eingesammelt. Sie werden nun als Trophäe einer Reise – in die Vergangenheit wie in die Zukunft – vorgeführt. Ihre Schönheit ist zweifelsohne, und sie können öffentlich inspiziert werden. Ihre Werte werden beurteilt, um sie in den Kreislauf von Wirtschaftssystemen zurückzugeben.

Trash+/-Value

Aktions-Link:
http://www.hannesbrunner.com/trash-value/

Aktions-Video: