Vom Nazikiez bis zur Gegenwart app-basierter Kiezspaziergang

Wieso hieß die Brückenstraße lange die ‚Braune Straße‘? Und wieviele Menschen tanzten mit Irie Revoltés, ZSK, dem Berlin Boom Orchestra und Atari Teenage Riot beim legendären „Gemeinsam gegen Nazis“-Konzert auf dem Kaisersteg? All das erfahrt ihr in unserem neu aufgelegten Actionbound. Bei diesem digitalen Kiezspaziergang* werdet ihr per App zu verschiedenen Stationen geleitet und erfahrt dort etwas über die extrem rechte Geschichte Schöneweides sowie antifaschistische Erfolge im Kiez.
Wir wollen mit euch gemeinsam den Actionbound durchlaufen und laden euch herzlich ein mit uns danach über die Inhalte des Kiezspaziergangs zu sprechen und zu reflektieren. Außerdem soll es Zeit geben, gemeinsam zu überlegen, wie Ihr euch in eurem Kiez gegen Diskriminierung und Ausgrenzung einsetzen könnt.
Wir freuen uns auf euch!
*Entwickelt haben wir dieses Angebot in Kooperation mit den Partnerschaften für Demokratie.

Smartphone, Actionbound-App installieren, Kopfhörer … und los geht’s.

Aktions-Link:
https://www.freinet-online.de/query/iframe/print.php?agid=105&styleid=12&fwt_id=$fwt_id&fwt_id=1114&no_forward=1&fwt_id=1114&no_forward=1&detail=209340