Danke für Ihr Engagement!

Bei der „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage“ haben auch dieses Jahr wieder unzählige Berlinerinnen und Berliner angepackt: beim Hochbeete bauen, Nistkästen für Bienen errichten, mit Politikerinnen und Politikern über den Kiez diskutieren, Flussufer vom Müll befreien und vielem mehr. An 350 Mitmach-Aktionen beteiligten sich eine Vielfalt Berliner Initiativen, Vereine, Verbände, Unternehmen, Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Für dieses Engagement möchten wir uns herzlich bei Ihnen allen bedanken! Gemeinsam haben wir wieder ein starkes Zeichen gesetzt für das freiwillige Engagement und den solidarischen Zusammenhalt in Berlin. Schirmherr war auch in diesem Jahr der Regierende Bürgermeister Michael Müller.

Bei den Mitmach-Aktionen zeigten die Beteiligten auch dieses Jahr wieder Erfindungsreichtum. Alle Berichte zur „Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage 2021“ finden Sie hier: https://www.tagesspiegel.de/themen/gemeinsame-sache-2021/

Zum Start der Gemeinsamen Sache wurde das Positionspapier „Starkes freiwilliges Engagement heißt starke Zivilgesellschaft in Berlin!“ veröffentlicht. Es richtet sich mit Empfehlungen an Politik und Verwaltung. Mit-Autorin ist die Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V. 130 Akteurinnen und Akteure sind unserem Aufruf gefolgt und haben das Papier unterzeichnet. Positionspapier zum Download

 

 

Freiwilliges Engagement stärken – für ein vielfältiges und solidarisches Berlin.

Berlin steht für das freiwillige Engagement wie kaum eine andere europäische Großstadt. Die Berlinerinnen und Berliner bieten nachbarschaftliche Hilfe und setzen sich für die Demokratie ein. Auch in herausfordernden Zeiten finden sie dafür neue und kreative Wege. Mit der Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage möchten der Tagesspiegel und der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V. mit vielen Partnern dazu beitragenn, dass freiwilliges Engagement in der Stadt sichtbar ist. Denn Engagement stärkt das Miteinander und zeigt, wie Berlin Vorbild sein kann für Vielfalt und Demokratie in Europa.

Vom 10. bis 19. September 2021 können sich alle Berlinerinnen und Berliner an vielfältigen Aktionen beteiligen, Engagement erleben und sich so für ihre Mitmenschen einsetzen! Wir laden Sie dazu ein, eigene Mitmach-Aktionen anzubieten: Ob vor Ort im Kiez, digital oder von zuhause – zusammen mit Ihnen wollen wir ein Zeichen für freiwilliges Engagement und für ein solidarisches Berlin setzen. Gerne unterstützen wir Sie bei den Vorbereitungen.

So vielfältig ist das ehrenamtliche Engagement: Der Tagesspiegel stellt täglich Initiativen und Projekte vor, die sich an den Freiwilligentagen „Gemeinsame Sache“ beteiligen.

Alle Texte, alle Fotos: https://www.tagesspiegel.de/themen/gemeinsame-sache-2021/


 

In eigener Sache: Praktikant*in im Team der Berliner Freiwilligentage gesucht (ab sofort)

AKTIONSKARTE

Aktion vor Ort Digitale Aktion Aktion von zu Hause